Wie gehen wir vor?
Die gegenwärtigen Probleme und Potentiale (Stärken)
sind für uns Aufgaben.

Ziel des Standortmarketings ist es,

  • die Probleme und Potentiale als Ganzes zu begreifen,

  • Zielvorstellungen zu entwickeln,

  • Ideen- und Lösungsvorschläge zu finden und sie umzusetzen.

Unsere Lösungsvorschläge bringen wir in die städtischen Gremien zur Entscheidung ein, stellen sie dem Gewerbeverein und anderen Institutionen vor und regen an zur Eigenkreativität und Mitarbeit.

Wir sind kreativ und zukunftsorientiert, sind offen für Anregungen und wollen Veränderungen mit beeinflussen und herbeiführen. Wir suchen den Dialog zwischen Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Vereinen und Bürgern und wollen die Zusammenarbeit aller fördern.

  • Wir nehmen den Bestand auf und versuchen in einem Stärken-Schwächen-Profil die Problematik zu analysieren.

  • Wir definieren Zielvorstellungen zur Verbesserung des Ist-Zustandes.

  • Wir binden externe Experten ein, führen Kunden- und Unternehmensbefragungen durch und versuchen somit die Themen mit den fachlichen Argumenten darzulegen.

  • Wir entwickeln konkrete Lösungsvorschläge unter der Abwägung von Folgekonsequenzen und überlegen Maßnahmen zur Umsetzung.

  • Wir sprechen die erforderlichen Projektbeteiligten an wie beispielsweise die städtischen und politischen Gremien, Vereine und Institutionen und fordern zur aktiven Mitarbeit auf.